Zum Inhalt

Leevke Wilkens


Lehre & For­schung

  •  
  • Barrierefreie Videos
  • Assistive Technologien - Schlüssel zur selbstbestimmten Teilhabe - Unterstützte Kom­mu­ni­ka­ti­on
  • Lehrende im Projektstudium (Projektdach 3)
  •  
  • Inklusive Hoch­schu­le
  • (di­gi­ta­le) Bar­ri­e­re­frei­heit
  • Medien­nutzung von Men­schen mit Be­ein­träch­ti­gung
  • Be­fra­gung von Men­schen mit komplexen Kommunikationsbedürfnissen
  • Unterstützte Kom­mu­ni­ka­ti­on

Wilkens, Leevke; Heitplatz Vanessa N. & Bühler Christian (2021) Designing Accessible Videos for People with Disabilities. In: Antona Margherita & Stephanidis Constantine (Hrsg.) Universal Access in Human-Computer Interaction. Access to Media, Learn­ing and Assistive Environments. HCII 2021. Lecture Notes in Computer Science, vol 12769. Springer, Cham, 328-344. DOI: 10.1007/978-3-030-78095-1_24.

Bosse, Ingo; Renner, Gregor & Wilkens, Leevke (2020). Social Media and Internet Use Patterns by Adolescents With Complex Communication Needs. In: Language, Speech, and Hearing Services in Schools 51 (4), 1024–1036. DOI: 10.1044/2020_LSHSS-19-00072.

Garbe, Carolin & Wilkens, Leevke (2020). Wenn (plötzlich) alles anders ist. Kom­mu­ni­ka­ti­on für Men­schen mit erworbenen Ein­schrän­kungen. In: Unterstützte Kom­mu­ni­ka­ti­on (2), 6–11.

Linke, Hanna & Wilkens, Leevke (2020). Inklusionsorientierter Makerspace als Lernort in der digitalisierten Ge­sell­schaft. Dimensionen des Projekts SELFMADE. In: Heinzel, Viktoria; Seidl, Tobias & Stang, Richard (Hrsg.). Lernwelt Makerspace. Per­spek­tiven im öf­fent­lichen und wis­sen­schaft­lichen Kontext (Lernwelten), 177–188. DOI: 10.1515/9783110665994-014.

Wilkens, Leevke; Bühler, Christian & Bosse, Ingo (2020). Accessible Learn­ing Management Systems in Higher Education. In: Antona, Margherita & Stephanidis, Constantine (Hrsg.). Universal Access in Human-Computer Interaction. Applications and Practice. 14th International Conference, UAHCI 2020, Held as Part of the 22nd HCI International Conference, HCII 2020, Copenhagen, Denmark, July 19–24, 2020 - Proceedings, Part II (Lecture Notes in Computer Science). Cham: Springer Verlag, 315–328. DOI: 10.1007/978-3-030-49108-6_23.

Linke, Hanna & Wilkens, Leevke (2019): SELFMADE – Selbstbestimmung und Kom­mu­ni­ka­ti­on durch inklu­sive MakerSpaces – Barriere-Checkliste. Online abzurufen unter eldorado.tu-dortmund.de/handle/2003/38423#https://eldorado.tu-dortmund.de/handle/2003/38423, zuletzt gepprüft am 14. Januar 2021.

Wilkens, Leevke (2019). Interviews mit Men­schen mit komplexen Kommunikationsbedürfnissen–Hinweise für InterviewerInnen. In: Ling, Karen & Niediek, Imke (Hrsg.). UK im Blick. Per­spek­tiven auf The­o­ri­en und Praxisfelder in der Unterstützten Kom­mu­ni­ka­ti­on. Düsseldorf: verlag selbstbestimmtes leben, 337–346.

Wilkens, Leevke (2019). „The most im­por­tant voices are often the hardest to hear” – Einflüsse auf die standardisierte Interviewführung mit Men­schen mit komplexen Kommunikationsbedürfnissen. In: UK & For­schung (9), 4–11.

Bosse, Ingo; Czelinski, Maximilian; Linke, Hanna; Pelka, Bastian; Struck, Henrike & Wilkens, Leevke (2017). SELFMADE- Selbstbestimmung und Kom­mu­ni­ka­ti­on durch inklu­sive MakerSpaces. In: Lage, Dorothea & Ling, Karen (Hrsg.). UK spricht viele Sprachen. Zu­sam­men­hän­ge zwischen Vielfalt der Sprachen und Teilhabe (1. Auflage). Karlsruhe: von Loeper Literaturverlag, 431–445.

Bosse, Ingo; Kostka, Jacqueline; Nellen, Cosima; Olukcu, Sema & Wilkens, Leevke (2016). Individuelle Wege in der Unterstützten Kom­mu­ni­ka­ti­on. In: UK & For­schung (6), 25–26.

Bosse, Ingo & Wilkens, Leevke (2016). Research and Intervention to Improve Institutional Structures for Adult AAC Users. In: Antona, Margherita & Stephanidis, Constantine (Hrsg.). Universal Access in Human-Computer Interaction. Methods, Techniques, and Best Practices. 10th International Conference, UAHCI 2016 Held as Part of HCI International 2016 Toronto, ON, Canada, July 17–22, 2016 - Proceedings, Part I (Lecture Notes in Computer Science, Bd. 9737). Cham: Springer Verlag, 161–171. DOI: 10.1007/978-3-319-40250-5_16.

Bosse, Ingo & Wilkens, Leevke (2015). Etablierung, Implementierung und Vernetzung: UK in Wohn- und Werkstätten der Dort­mun­der Behindertenhilfe - eine Pilotstudie zu Barrieren und Förderfaktoren. In: UK & For­schung (5), 19–26.

  •  
  • 07/ 2020: Accessible Learn­ing Management Systems in Higher Education. Online: HCI International 2020.
  • 11/2019: „The most im­por­tant voices are often the hardest to hear” – Einflüsse auf die standardisierte Interviewführung mit Nutzer_innen von Unterstützter Kom­mu­ni­ka­ti­on. Leipzig: UK im Blick.
  • 07/2018: Internet and social media use by young people with complex  com­mu­ni­cation needs: An in­ter­na­tio­nal study (Gemeinsamer Vor­trag mit Gregor Renner). Gold Coast, Australia: ISAAC Conference.
  • 07/ 2018: Impact of parent-child courses on the implementation of AAC in daily life (Gemeinsamer Vor­trag mit Ina Steinhaus). Gold Coast, Australia: ISAAC Conference..
  • 03/ 2018: SELFMADE - Selbstbestimmung & Kom­mu­ni­ka­ti­on durch inklu­sive MakerSpaces (gemeinsamer Vor­trag mit Hanna Linke). Kamp Lintfort: Help Camp.
  • 08/ 2016: AAC in Facilities for Adults With Disabilities in Dort­mund/ Germany- Establishment, Implementation and Networking. Toronto, Canada: ISAAC Conference.
  • 07/2016: Research and Intervention to Improve Institutional Structures for Adult AAC Users (Gemeinsamer Vor­trag mit Ingo Bosse). Toronto, Canada: HCI International.
  • 09/2015: Etablierung, Implementierung und Vernetzung- UK in aus­ge­wähl­ten Be­rei­chen der Dort­mun­der Behindertenhilfe. Vorstellung eines For­schungs­pro­jek­tes mit mehreren Kooperationspartnern (Gemeinsamer Vor­trag mit Ingo Bosse und Annette Stegemann. Dort­mund: UK wird erwachsen.
  • 2019: Forschungspreis der Ge­sell­schaft für Unterstützte Kom­mu­ni­ka­ti­on e.V.

Aus­bil­dung und Praxiserfahrung

  • Seit 11/2018
    Wissen­schaft­liche Mit­ar­bei­te­rin im Fach­ge­biet Körperliche und Motorische Ent­wick­lung an der TU Dort­mund
  • 04/2015 - 09/2018
    Wissen­schaft­liche Hilfskraft im Fach­ge­biet Körperliche und Motorische Ent­wick­lung an der TU Dort­mund
  • 09/2015 - 07/2018
    Tutorin im Projektstudium der Fa­kul­tät Re­ha­bili­ta­tions­wissen­schaf­ten an der TU Dort­mund
  • 2015- 2018
    Stu­di­um Master Re­ha­bili­ta­tions­wissen­schaf­ten an der TU Dort­mund
  • 2012 -2015
    Stu­di­um Bachelor Rehabilitationspädagogik an der TU Dort­mund
  • 2004-2011
    Gymnasium am Wall in Verden mit Abitur

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.